Das Team

 

Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt:

Unser Team besteht ausschließlich aus qualifiziertem und zertifiziertem Personal.

Wir stellen uns vor!

 

 

Sada Ram - Janina Heidenreich

 

Ich heiße Sada Ram und habe vor einigen Jahren mein Hobby "Yoga" zum Beruf gemacht. Yoga ist für mich nicht nur „Sport“, sondern auch der Zustand vollkommener Entspannung, Harmonie, Klarheit und des Gleichgewichts. Das wieder in der Mitte, der Basis, ankommen. Es ist eine Lebenseinstellung jenseits von all dem Konsum, Narzissmus, Reizüberflutung und Machtgehabe. Der Frieden beginnt in einem selbst. Spiritualität ist für mich keine olympische Disziplin!
 Wichtig ist mir, das jeder in der Gruppe seinen festen Platz hat und sich frei entfalten kann. Das gilt für Kinder und Erwachsene. 
Ich praktiziere seit vielen Jahren Yoga und Pilates, sowie meditatives Schwimmen und Gehen. Jedes Jahr fahre ich auf diverse Yogareisen, in Ashrams, besuche Seminare und bilde mich weiter. Ich selbst mag Anusara, Sivananda Yoga, Kundalini und bin ein großer Fan von Yin Yoga geworden. Ich unterrichte sowohl Yoga Hatha Yoga mit Flow Elementen, Yolates, Rücken Yoga, Hormon Yoga, Pre- und Postnatal Yoga, Yin Yoga, als auch Baby- und Kinderyoga. Eine gute Mischung aus Entspannung, Pranayama, Mantras und Asanas. Es ist wichtig, erst einmal abzuschalten, bevor man sich im gleichmäßigen Fluss auspowert, stärkt, dehnt, den Geist beruhigt und dann wirklich tiefenentspannt ist.

 

Sina Eckert

 

Yoga ist für mich ein ganzheitlich orientierter Lebensweg, der Körper, Geist und Seele gleichermaßen mit einbezieht und für Balance sorgt. Ich merke immer wieder wie bei meiner eigenen Yogapraxis Themen aufkommen, die beleuchtet und aufgearbeitet werden wollen. Es ist fast so, als würde man nacheinander die einzelnen Schichten abtragen, bis sich irgendwann der wahre Kern entblößt. 

Ich unterrichte sehr gerne eine meditative Form des Yoga, die ich im Yin Stil für mich wiedergefunden habe. Das lange Halten der Posen und das dabei immer tiefere Einsinken in die Asanas kann zu einer umfassenderen Selbstbeobachtung und zu innerem Frieden führen und dabei sehr transformierend wirken. Doch da wir im Leben Yin und Yang möglichst ausbalancieren sollten, schätze ich genauso eine Yang basierte Hatha Vinyasa Praxis, in der man durch einen kraftvollen Flow und bewusste Atmung die Lebensenergie im Körper wieder neu anregen kann. 

Meine Sivananda inspirierte Hatha Yoga Ausbildung habe ich im Herbst 2015 in Indien absolviert und dann im letzten Jahr noch meinen Trainerschein in Yin Yoga und Faszientraining gemacht und freue mich immer wieder aufs Neue, Schüler auf ihrem ganz individuellen Yoga Weg begleiten zu dürfen. 

 

 

Gabi Lettke-Wolf

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AnandaBalance